English

Die abgewürgte Ejakulation

, Geschrieben von:

Es gibt unzählige Wege bei einem Mann eine Ejakulation mit Orgasmus herbeizuführen. Joe Kramer hat hierfür eine ganze "Bibel" kreeirt, welche oft bei Tantra-Massagen Anwendung findet.

Andere Damen verlassen sich auf ihre Intuition, wiederum andere machen einfach das, was man ihnen mal gesagt hat. Das Resultat kann unterschiedlicher nicht sein. Im Kontext einer schönen Massage steht aber natürlich der Genuss im Mittelpunkt. Und wenn da zum Abschluss eine Feinmassage, oder edler ausgedrückt, Lingammassage angeboten wird, dann sollte sie die Session würdig abrunden.

Weshalb ich nun diesen Blogeintrag schreibe liegt an einem kürzlich erfahrenen Erlebnis bei einer Thaimassage. Es hat mir dann auch gleich verschiedene andere eher negative Feinmassage-Erlebnisse bei asiatischen Massagen in Erinnerung gerufen. Es ist ja durchaus nicht "Standard", dass bei einer Thaimassage noch eine Feinmassage am Ende dabei ist. Daher, erwarten soll und darf man eine solche nicht. Persönlich spreche ich die Masseurin auch nicht darauf an. Wenn sie mir jedoch angeboten wird, dann sage ich meistens zu - schliesslich mag ich krönende Abschlüsse. Erwarten tue ich dann aber auch ein schönes Erlebnis, nur haperts hier leider oft an der Technik. In diesem Zusammenhang auch ein Verweis auf meine Ausführungen im Beitrag "Die Technik macht die Musik...".

Am schlimmsten finde ich das, was ich als "abgewürgte Ejakulation" bezeichne. Das ist, wenn die Masseurin merkt, dass es soweit ist, den Penis an der Eichel nicht nur fast erdrückt sondern ihn hart nach oben biegt. So dass auch ja kein Spermatropfen planlos rumfliegt und ausschliesslich auf dem Bauch landen kann. Ein herrlich unangenehmes Gefühl, das eine auch sehr gute Thaimassage gleich wieder zerstören kann.

Fazit: Man sollte eine Feinmassage nur anbieten, wenn man erstens eine solche gerne macht und zweitens auch weiss, wie ein Mann sie geniessen kann.

Copyright © 2008-2021 Massage123